Masterstudium im Anschluss an das Bachelorstudium im Studienfach Wirtschaftswissenschaften

Wichtiger Hinweis: An der Universität Basel haben Sie keine Möglichkeit, auf Masterstufe das konsekutives Studienfach Wirtschaftswissenschaften zu studieren. Sie können aber je nach Leistungen und nach Absolvieren gewisser Auflagen das Masterstudium Wirtschaftswissenschaften aufnehmen. 

Als Absolvierende des Bachelor-Studienfachs (BSF) Wirtschaftswissenschaften haben Sie - nach Abschluss Ihres Erststudiums - die Möglichkeit, das Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften (MSc in Business and Economics) aufzunehmen.

Variante 1: Abschlussnote von 5.0 oder besser

Schliessen Sie das BSF Wirtschaftswissenschaften mit der Note 5.0 oder besser ab, so müssen Sie folgende Basisvorlesungen als Vorbereitung zum Masterstudium in Wirtschaftswissenschaften (MSc in Business and Economics) absolvieren:

Modul WiWi I
10125    Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
10130    Einführung in die Volkswirtschaftslehre

Modul BUS I
10126    Einführung in die Buchführung und Rechnungslegung
10127    Investitions- und Unternehmensbewertung
23520    Organisation und Human Resource Management
23517    Introduction to Marketing    

Modul ECON I
23347    Einführung in die Spieltheorie and Experimental Economics
23516    Einführung in die Finanzmärkte
23518    Einführung in die Politische Ökonomie    

Modul Methodik
23346    Statistik
10135    Mathematik 1    

Modul WiWi II
10134    Intermediate Microeconomics
10184    Intermediate Macroeconomics    

Modul Wirtschaftswissenschaften III
Mindestens 6 KP aus Lehrveranstaltungen dieses Moduls.         

Modul Business II
Mindestens 9 KP aus Lehrveranstaltungen dieses Moduls.

Modul Economics II
Mindestens 9 KP aus Lehrveranstaltungen dieses Moduls.

Modul Methodik II
10136    Mathematik 2
10172    Einführung in die Ökonometrie

Diese Vorlesungen können Sie bereits im Rahmen Ihres Phil I-Bachelorstudiums belegen. Überschüssige Kreditpunkte im Studienfach können Sie auch für den Komplementärbereich verwenden.

Sollten Ihnen nach Abschluss des Bachelorstudiums noch 30 KP oder weniger diese oben aufgeführten Anforderungen noch fehlen, so können Sie mit Auflagen in das Massterstudium zugelassen werden.

Variante 2: Abschlussnote von weniger als 5.0

Liegt Ihr Notendurchschnitt im BSF Wirtschaftswissenschaften unter einer 5.0, empfehlen wir Ihnen zuerst den "vollen" Bachelor of Arts in Business and Economics nachzuholen.

Bereits erbrachte Studienleistungen aus dem Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften werden Ihnen erlassen, sodass Sie im Regelfall mit max. 60 zusätzlichen Kreditpunkten den Bachelor of Arts in Business and Economics erlangen können. Im Anschluss daran können Sie dann das Master­studium Wirtschaftswissenschaften aufnehmen. 

Unter Umständen ist auch eine Zulassung zur Vorbereitung in das Masterstudium möglich, das heisst Sie müssen vor Beginn des Masterstudiums zwischen 31 und 60 KP aus dem Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften nachholen.


Kontakt

ZieglerEstherBild

Esther Ziegler, Diplom-Kauffrau
Studiendekanat Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universität Basel
Peter Merian-Weg 6
4002 Basel
Schweiz

Tel: +41 61 207 33 66
Fax: +41 61 207 13 16