News

04.12.2017

Die Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät nimmt Anteil am Ableben ihres Lehrbeauftragten Dr. Günter Pfeiffer

Kategorie: News

Günter Pfeiffer studierte an der Universität Bonn Volkswirtschaft und doktorierte anschliessend an der Universität Köln. Zwischen 1988 und 1999 war er in leitenden Stellungen bei mehreren deutschen Unternehmen tätig, so bei Detecon, T-Mobile und bei VEBA Telecom. Im Jahr 2000 zog es ihn in die Schweiz, wo er bei der Swisscom zum Leiter des Participation Managements im damaligen Bereich Strategie & Internationales ernannt wurde. Im Jahr 2004 wurde er als Leiter Human Resources Mitglied der Gruppenleitung der Swisscom.

Nach seiner Beendigung seines Engagements bei der Swisscom 2010 war er als Verwaltungsrat sowie Unternehmensberater an der Restrukturierung von Grossunternehmen beteiligt. So war er Head of Restructuring des Alpiq Konzerns.

Günter Pfeiffer war Lehrbeauftragter am WWZ seit dem HS 2013 und hat gemeinsam mit Prof. Sabine Böckem die Vorlesung "Einführung in die Betriebswirtschaftslehre" gehalten. Die Lehrevaluationen zeigten, dass die Studierenden die Beispiele aus der Praxis von Herrn Pfeiffer immer sehr geschätzt haben. Zudem beteiligte er sich als Vertreter der Gruppierung II an der universitären Selbstverwaltung im Zuge des Berufungsverfahrens zur Nachfolge von Prof. Bruhn.

Günter Pfeiffer starb am 28. November 2017. Er wurde 59 Jahre alt und hinterlässt seine Frau und einen Sohn.