Vorgehen seit dem Herbstsemester 2011

Seit dem Herbstsemester 2011 wird eine regelmässige Befragung der Studierenden bezüglich der Lehrveranstaltungen mittels neu konzipiertem und optimiertem Fragebogen durchgeführt. Die Befragungen finden in schriftlicher Form am Ende der Veranstaltungen statt.

Zusätzlich werden alle zwei Jahre (d.h. jedes zweite Mal) Fokusgruppen mit Studierendensprecher/innen am Ende des Semesters durchgeführt.

Ein Ausschnitt aus der Fragebogenevaluation wird im Schaukasten des Studiendekanats im Jakob Burckhardt-Haus ausgehängt. Die Fragen „Gelernt habe ich in der Veranstaltung insgesamt“ und „Ich würde die Veranstaltung weiterempfehlen“ sind für alle evaluierten Veranstaltungen bzw. Dozierenden in der Übersichtstabelle zusammengefasst.

Die detaillierten Ergebnisse der Evaluation liegen den Dozierenden sowie den Mitgliedern der Curriculumskommission in anonymisierter Form vor und können von den Dozierenden im Plenum oder per E-Mail rückgemeldet werden. Die Dozierenden nutzen die Evaluationsergebnisse zur kontinuierlichen Weiterentwicklung ihrer Lehre. Sie informieren jeweils zu Beginn der künftigen Veranstaltung über wichtige Neuerungen aufgrund der Evaluationsergebnisse.

Die Curriculumskommission diskutiert die Ergebnisse der Evaluation regelmässig, protokolliert sie und berücksichtigt diese bei der Planung des zukünftigen Lehrangebotes. Bei Abweichungen einzelner Veranstaltungen von der Norm nehmen die Programmleitenden in der Curriculumskommission mit den entsprechenden Dozierenden Kontakt auf.

Über die Durchführung der Evaluation werden die Studierenden jedes Semester sowie über die Evaluationsergebnisse und allenfalls wichtigen Änderungen mindestens einmal pro Jahr durch das Studiendekanat informiert.

Ergebnisse der Lehrevaluation

Den Aushang mit den Ergebnissen der einzelnen Lehrveranstaltungen finden Sie im Schaukasten im Gebäude Jakob Burckhardt-Haus (Erdgeschoss, neben dem Studiendekanat).

Letzte Änderung: 03.11.2014

Fragebögen