Mobilität

Zu einem attraktiven Studienort für Wirtschaftswissenschaften gehört die Förderung und Unterstützung der Mobilität. Die Universität Basel unterhält derzeit rund 100 Austauschabkommen mit verschiedensten Universitäten weltweit. Rund 60 davon beziehen sich geographisch gesehen auf Europa, rund 25 auf den angelsächsischen Raum USA, Kanada und Australien sowie rund 10 Abkommen im asiatischen Raum.

Die vielfältigen Möglichkeiten der Mobilität an der Universität Basel lassen sich in folgende Kategorien unterscheiden:

  • Erasmus
  • EUCOR
  • Netzwerkprogramme

    • Utrecht Network Europe
    • Mid-American Unviversities International (MAUI)
    • Australien European Network (AEN)

  • Bilaterale Universitätsabkommen und Fakultätsabkommen weltweit
  • Schweizerisches Mobilitätsprogramm
  • Individuelle Studienaufenthalte
  • Summerschools

Die an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Basel immatrikulierten Studierenden sollen die Möglichkeit erhalten, mit relativ geringem Aufwand einen Teil ihres Studiums an einer andern Universität zu absolvieren.

Umgekehrt möchten wir auch Studierenden aus dem Ausland die Möglichkeiten geben, an unserer Fakultät ein Semester zu verbringen.

Letzte Änderung: 16.02.2015

Kontaktpersonen

  • Universitätsprogramme:

    Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an das Mobility Office (Kollegiengebäude).

  • Fachspezifische Austauschprogramme:

    Für weitere Infos wenden Sie sich bitte an: Sandra Viehmeier