Swiss Mobility, ein von allen Schweizer Universitäten unterstütztes Austauschprogramm, ermöglicht Ihnen, ohne grossen administrativen Aufwand ein oder zwei Semester an einer anderen schweizerischen Universität zu studieren.

Sie bleiben an der Universität Basel immatrikuliert und bezahlen weiterhin hier die Semestergebühren. An der Gastuniversität werden keine Studiengebühren fällig. Die aufwändigen Verfahren von Exmatrikulation und Immatrikulation entfallen. Grundsätzlich ist ein Mobilitätsaufenthalt erst ab dem dritten Semester möglich. Die Anrechnung der Studienleistungen sollten Sie auf jeden Fall vorab mit dem Studiendekanat klären. Für den reibungslosen Ablauf und für die allgemeine Information der Studierenden ist an der Universität Basel das Mobility Office zuständig.

 

Unser Tipp: Sie möchten nur eine einzelne Lehrveranstaltung an einer anderen Schweizer Universität belegen?

Dies ist an den meisten Schweizer Universitäten möglich. Bitte wenden Sie sich direkt an unsere Kollegen in den dortigen Studentensekretariaten / Kanzleien oder den Studiendekanaten. Bitte beachten Sie, dass einige Schweizer Universitäten deutlich frühere Anmeldefristen für die Belegung von Lehrveranstaltungen haben als die Universität Basel. Nach unseren Erfahrungen ist es ratsam, sich ab April für Belegungen im folgenden Herbstsemester zu erkundigen. Für das Frühjahrsemester empfehlen wir eine Kontaktaufnahme/Anfrage Ende September.


Kontakt


Universitätsprogramme

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an das Student Exchange Office der Universität Basel.

Fachspezifische Austauchprogramme

Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Sandra Viehmeier vom Team des Studiendekanats.

""

Studiendekanat
Universität Basel Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Peter Merian-Weg 6, Büro EG.40
4002 Basel
Schweiz

Tel. +41 61 207 33 01
Fax +41 61 207 13 16