Prüfungen mit MC-Antwortbogen

In einem Teil der Prüfungen wird ein Antwortbogen eingesetzt, der automatisch ausgewertet werden kann.

Damit die Verwendung reibungslos klappt, sind einige Hinweise zu beachten:

  • Verwenden Sie am besten einen Bleistift. Nur so können Sie Übertragungsfehler korrigieren.

  • Wenn Sie einen Kugelschreiber benutzen, darf er nicht rot sein.

  • Antwortbögen ohne korrekt eingetragenen Namen, Matrikel-Nummer (Student Number) und Angabe zur Prüfungsversion werden nicht korrigiert. Die korrekte zehnstellige Matrikel-Nummer können Sie vom Etikett des Prüfungsdeckblatts abschreiben. Bsp.: 2010-xxx-xxx.

  • Da die Bögen gescannt werden, können weder Korrekturen oder ergänzende Hinweise auf dem Antwortbogen berücksichtigt werden.

  • Schauen Sie sich den Muster-Antwortbogen an, damit Sie die Struktur bereits vor der Prüfung kennen.

Letzte Änderung: 17.09.2017