Grundsätze

Lehre

Das Studium betont bewusst die Einheit der Wirtschaftswissenschaft. Wir wollen den Studentinnen und Studenten eine umfassende Grundausbildung anbieten, die die Volks- und Betriebswirtschaftslehre als integralen Bestandteil der Wirtschaftswissenschaft beinhaltet. Darauf aufbauend fördern wir über ein breites Wahlfachangebot eine individuelle, den Stärken und Interessen der Studentinnen und Studenten entsprechende Spezialisierung.
Das zentrale Anliegen besteht in der Vermittlung von Schlüsselkompetenzen zur aktiven
und verantwortlichen Teilnahme am Wirtschaftsleben und zur qualifizierten Gestaltung seiner Institutionen und Prozesse.

Forschung

In der Forschung verpflichtet sich das WWZ dem Grundsatz der geistigen Freiheit und Unabhängigkeit seiner Angehörigen in der Absicht, eine Umgebung zu schaffen, in der Wissen und Originalität zu einer Erweiterung des Erkenntnisstands führen können. Gleichzeitig treten wir bewusst für Strukturen und Prozesse ein, die den wissenschaftlichen Nachwuchs fördern und eine transparente, kritische Auseinandersetzung mit unseren Forschungsvorhaben und -ergebnissen ermöglichen.

Dienstleistungen

Mit qualifizierten Dienstleistungen (Publikationen, Vorträgen, Tagungen, Beratung, Weiterbildung) soll die gesellschaftliche und wirtschaftliche Relevanz der Lehr- und Forschungstätigkeiten am WWZ dokumentiert, der Wissenstransfer und der Zugang zu empirischen Forschungsfeldern sichergestellt und die Lehre durch Praxisbezug bereichert werden. Dabei müssen die wissenschaftliche Arbeit und die Publikation über Erkenntnisse unabhängig von externen Finanzierungsträgern erfolgen können.

Letzte Änderung: 31.03.2016