Spieltheorie in der Betriebswirtschaftslehre (10180-01/24258-01)

Inhalt [Informationen | Mitteilungen | Inhalt | Unterlagen]

Informationen

Dozent

Aleksander Berentsen     [ contact | teaching | cv ]

Themenvergabe

Mittwoch, 15.09.2010. 12.15-13.00
Raum: S15 (WWZ)

Vorträge

Donnerstag, 09.12.2010, 16-20 Uhr, S1 (Juristische Fakultät)
Freitag,        10.12.2010,  8-18 Uhr, S1 (Juristische Fakultät)
(Genauer Ablauf wird noch bekannt gegeben)

Abgabe

Samstag, 01.01.2011

Assistent

Dominic Herzog    [contact]

  

Mitteilungen

- Bei Fragen könnt Ihr Euch jederzeit an Dominic Herzog wenden.

- Die Termine für die Vorträge mussten verschoben werden. Neu finden die Vorträge am 09.12.2010 und 10.12.2010 statt.

Inhalt

Ziel des Seminars ist es, Studierenden die Bedeutung der Spieltheorie und der Informationsökonomie für die Betriebswirtschaftslehre aufzuzeigen. Dabei werden wir verschiedene betriebswirtschaftliche Teilgebiete ansprechen, unter anderem Corporate Governance, Finanzierung, Wirtschaftsprüfung, Unternehmensstrategie, Marketing, Kooperationen, Produktion und Logistik sowie Controlling.

Unterlagen

Merkblatt Seminararbeit HS2010 (vom 22.07.2010)

Spieltheorie BWL HS2010 (vom 22.07.2010)

Literatur HS2010 (vom 02.09.2010)

 

Letzte Änderung: 15.09.2010