Prof. Dr. Ulf Schiller

Forschungsschwerpunkte

Prof. Dr. Schiller forscht über die Rolle von Rechnungslegungsinformation in Märkten. Hierfür nutzt er analytische Modelle. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf dem Einfluss, den Rechnungslegungsstandards auf das Marktgleichgewicht haben (wie Ansatz- oder Bewertungsregeln). Das Ziel ist, empirisch testbare deskriptive Resultate herzuleiten oder normative Resultate, die genutzt werden können, um die Accounting-Regulierung zu verbessern.

Ausgewählte Artikel

  • "Audit market concentration and regulatory reforms" (with Hamza Mirza and Aurelio Perucca), working paper 2019

  • "Deposit contract design, bank runs, and accounting for illiquid bank assets" (with Sabine Böckem), working paper 2018

  • "Cost-based transfer pricing" (with Thomas Pfeiffer & Joachim Wagner) in: Review of Accounting Studies 2011

  • "Option contracts in supply chains" (with Sabine Böckem) in: Journal of Economics and Management Strategy 2008

  • "An economic perspective on transfer pricing" (with Robert Göx) in: Handbook of Management Accounting Research Vol 2 (ed by C. Chapman, A. Hopwood, and M. Shields), Elsevier, 2007



Schiller, Ulf

Prof. Dr. Ulf Schiller
Büro 3.57 Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
PwC Stiftungsprofessur Rechnungslegung
Peter Merian-Weg 6 4002 Basel
Schweiz

Tel: +41 61 207 07 71

Sprechstunde nach Vereinbarung. Bitte kontaktieren Sie mich per E-Mail.