Als Studierende an der Philosophisch-Historischen Fakultät bzw. dem Department für Sport, Bewegung und Gesundheit haben Sie die Möglichkeit, in Kombination mit Ihrem ersten Studienfach das ausserfakultäre Studienfach „Wirtschaftswissenschaften“ zu absolvieren. Das Studienfach umfasst 75 Kreditpunkte.

Bei der Gestaltung des ausserfakultären Bachelorstudienfachs legen wir Wert darauf, dass Sie ein Minimum sowohl an betriebswirtschaftlichen wie auch volkswirtschaftlichen Fragestellungen  belegen und gleichzeitig die Möglichkeit erhalten, gemäss Ihren Interessen einzelne Themen zu vertiefen und sich zu spezialisieren. Damit bietet Ihnen das Bachelorstudienfach eine relativ grosse Flexibilität bei der Zusammenstellung der Studieninhalte, die Sie so sinnvoll mit Ihrem ersten Studienfach kombinieren können.

Das ausserfakultäre Studienfach „Wirtschaftswissenschaften“ setzt sich aus sechs Modulen zusammen und umfasst 75 Kreditpunkte. Im Studienplan werden die Module genauer vorgestellt.

ModulInhaltTotal
Grundlagen Wirtschaftswissenschaften

10125 Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre | 6 KP | HS

10130 Grundlagen der Volkswirtschaftslehre | 6 KP | HS

12 KP
Einführung Wirtschaftswissenschaften

10126 Einführung in Buchführung und Rechnungslegung | 6 KP | HS

23347 Einführung in die Spieltheorie und Experimental Economics | 6 KP | HS

10127 Einführung in die Investitions- und Unternehmensbewertung | 6 KP | FS

23520 Einführung in Organisation und Human Resource Management | 3 KP | FS

23517 Introduction to Marketing | 3 KP | FS

23516 Einführung in die Finanzmärkte | 6 KP | FS

23518 Einführung in die Politische Ökonomie | 3 KP | FS

mindestens 18 KP
max. 33 KP

 

Grundlagen Methoden

23346 Statistik | 6 KP |  HS

10135 Mathematik | 6 KP | FS

23522 Wissenschaftliches Arbeiten | 3 KP | FS

mindestens 12 KP
max.15 KP

Aufbau Wirtschaftswissenschaften

10134 Intermediate Microeconomics | 6 KP | HS

10184 Intermediate Macroeconomics | 6 KP | FS

mindestens 6 KP

max. 12 KP

Aufbau Methoden

10136 Mathematik 2 | 6 KP | HS

10172 Einführung in die Ökonometrie | 6 KP | FS

mindestens 6 KP

max. 12 KP

Freier Wahlbereich WirtschaftswissenschaftenAlle anderen Lehrveranstaltungen, die von der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät im Bachelorstudium angeboten werden -  mit Ausnahme des Moduls Bachelorarbeit.
Erwerben Sie in einer der oberen fünf Module mehr KP als zum Abschluss des Studienfachs benötigt werden, so reduziert sich die KP-Zahl im  Modul "Freier Wahlbereich Wirtschaftswissenchaften" entsprechend.
21 KP
(oder weniger)

Idealerweise beginnen Sie Ihr Studium im Herbstsemester und belegen die folgenden Lehrveranstaltungen.

Alle oben aufgeführten Lehrveranstaltungen sind Pflichtveranstaltungen, die an der Universität Basel absolviert werden müssen. Sollten Sie in einer dieser Lehrveranstaltungen eine ungenügende Note (unter 4.0) erzielen, können Sie an einer Wiedersholungsprüfung teilnehmen.

Ausführliche Informationen zu den Kursinhalten finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis. Die oben genannten Lehrveranstaltungen sind mit dem jeweiligen Eintrag im Vorlesungsverzeichnis verknüpft.

In diesem Semester sollten Sie die Vorlesung 10135 Mathematik 1 belegen.

Zusätzlich können Sie bereits weitere Lehrveranstaltungen (gemäss Studienplan) belegen. Wir empfehlen Ihnen im 2. Semester eine Auswahl aus den folgenden Lehrveranstaltungen:

10127 Einführung in die Investitions- und Unternehmensbewertung6 KP
23520 Einführung in Organisation und Human Resource Management3 KP
23517 Introduction to Marketing3 KP
23516 Einführung in die Finanzmärkte6 KP

23518 Einführung die Politische Ökonomie

3 KP
23522 Seminar: Wissenschaftliches Arbeiten3 KP

Alle oben aufgeführten Lehrveranstaltungen sind im Hauptfach Pflichtveranstaltungen, die an der Universität Basel absolviert werden müssen. Im ausserfakultären Bachelorstudienfach Wirtschaftswissenschaften haben Sie hingegen gewisse Wahlmöglichkeiten und können somit bereits ab dem 2. Semester selber Akzente bei der Wahl Ihrer Fächer legen.
Sollten Sie in einer dieser Lehrveranstaltungen eine ungenügende Note (unter 4.0) erzielen, können Sie an einer Wiedersholungsprüfung teilnehmen.

Ausführliche  Informationen zu den Kursinhalten finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis für das Frühjahrsemester 2022, das im Dezember 2021 publiziert wird.

Die Minor-Angebote bieten inhaltliche Spezialisierungsmöglichkeiten und umfassen in der Regel Lehrveranstaltungen verschiedener Fakultäten. Durch den Abschluss eines Minors wird Ihnen bescheinigt, dass Sie in einem thematisch klar abgegrenzten Gebiet mindestens 20 KP erworben haben und sich damit in diesem Themengebiet vertieft haben. 

Es können folgende Minors erworben werden:

Soweit Sie die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen, können Sie auch mehrere Minors erwerben. Auf Antrag erhalten Sie mit dem Studienabschluss ein Zertifikat mit folgenden Angaben: Name des Minors und Namen aller Lehrveranstaltungen mit denen Sie sich in dem Themengebiet vertieft haben, inklusive der dabei erworbenen Kreditpunkte. Die aufgeführten Lehrveranstaltungen müssen im Bachelorzeugnis verwendet werden.

Bitte richten Sie den Antrag auf Ausstellung des Zertifikats an das Studiendekanat der Wirtschaftswissesnschaftlichen Fakultät. Es gelten die gleichen Fristen wie für den Antrag auf Studienabschluss.

Wenn Sie Ihr Studium abschliessen möchten, beantragen Sie den Bachelorabschluss an der Philosophisch-Historischen Fakultät bzw. am Department für Sport, Bewegung und Gesundheit. Details und Fristen finden Sie auf der jeweiligen Internetseite der Institute.

Abschluss des Bachelorstudiums an der Philosophisch-Historischen Fakultät

Abschluss des Bachelorstudiums am Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit

 

An der Universität Basel haben Sie keine Möglichkeit, auf Masterstufe das konsekutive Studienfach Wirtschaftswissenschaften zu studieren.

Unter gewissen Bedingungen können Sie Ihr Studium im konsekutiven Masterstudium Wirtschaftswissenschaften, einem der interdisziplinären oder spezialisierten Masterstudiengänge fortsetzen.

Abschluss des Studiums gemäss der auslaufenden Studienordnung

Wenn Sie in der auslaufenden Ordnung für das ausserfakultäre Bachelorstudienfach Wirtschafts­wissenschaften vom 24./25. September 2009 eingeschrieben sind, haben Sie die Möglichkeit das Studium auf Basis dieser Ordnung bis spätestens am 31. Juli 2025 abschliessen. Das heisst, es gelten in dieser Zeit weiterhin die Ihnen bekannten Regeln (betreffend Ausschlussrelevanz, Anzahl Belegungsmöglichkeiten, etc.). Für einen späteren Studienabschluss erfolgt ein Wechsel in die Ordnung für das ausserfakultäre Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften vom 16./19. November 2020.

Lehrveranstaltungen, die nur im neuen Angebot vorgesehen sind, können Sie ebenfalls belegen, wobei die Anrechnung im Rahmen der Ordnung erfolgt, in der Sie eingeschrieben sind. Beispielsweise können Lehrveranstaltungen des neuen Moduls "Transfer Skills" im Bachelor von Studierenden der auslaufenden Ordnung ebenfalls besucht werden. Auf diese Weise können Sie, wenn Sie das wünschen, ebenfalls von diesen Neuerungen profitieren.

Wechsel in die neue Studienordnung

Wenn Sie in der auslaufenden Ordnung für das ausserfakultäre Bachelorstudienfach Wirtschafts­wissenschaften vom 24./25. September 2009 eingeschrieben sind, können Sie auf Antrag an das Studiendekanat der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät in das ausserfakultäre Bachelorstudienfach Wirtschaftswissenschaften gemäss Ordnung vom 16./19. November 2020 wechseln. Ihnen werden die bestandenen Lehrveranstaltungen in den entsprechenden Modulen angerechnet, sofern die Module diese Lehrveranstaltungen beinhalten.

Wechsel ins Bachelorstudium vor Abschluss des ausserfakultären Studienfachs

Wenn Sie in der auslaufenden Ordnung für das ausserfakultäre Bachelorstudienfach Wirtschafts­wissenschaften vom 24./25. September 2009 eingeschrieben sind, und vor Abschluss desselben das Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften aufnehmen wollen, müssen die Zulassung im Rahmen des Rückmeldeverfahrens beantragen (Antrag auf Studiengangwechsel). Die Einschreibung erfolgt in diesem Fall ins neue Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften gemäss der Ordnung vom 16. November 2020.
Auf Antrag an das Studiendekanat hin werden die bereits bestandenen Lehrveranstaltungen, sofern sie Bestandteil der neuen Module sind, entsprechend angerechnet.

Erwerb eines zweiten Bachelorabschlusses im Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften

Studierende, die einen Bachelorabschluss mit dem Studienfach Wirtschaftswissenschaften erworben haben und direkt anschliessend das Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften aufnehmen wollen, müssen die Zulassung im Rahmen des Rückmeldeverfahrens beantragen (Antrag auf Studiengangwechsel). Die Zulassung erfolgt in diesem Fall in der Regel zum neuen Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften (Ordnung vom 16. November 2020). Gemäss den Bestimmungen von § 25 dieser Ordnung können für den Studienabschluss maximal zwei Drittel der Studienleistungen erlassen werden. Dies stellt eine Änderung der bisherigen Praxis dar. Es gilt daher folgende Übergangsbestimmung: Studierende, die das Bachelorstudium mit dem ausserfakultären Studienfach Wirtschaftswissenschaften im Frühjahrsemester 2021, im Herbstsemester 2021 oder im Frühjahrsemester 2022 abschliessen und direkt anschliessend über das Rückmeldeverfahren einen Studiengangwechsel zum Bachelorstudium Wirtschaftswissenschaften beantragen, können auf Antrag an die Prüfungskommission hin noch nach der Bachelorstudienordnung vom 18. Dezember 2008 zugelassen werden. Der Abschluss nach dieser Ordnung muss bis spätestens zum 31. Juli 2025 erfolgen.

Masterstudium an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Möchten Sie nach Abschluss des Bachelorstudiums mit dem ausserfakultären Studienfach Wirtschafts­wissen­schaften ein Masterstudium an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät aufnehmen? Dazu beantragen Sie die Zulassung im Rahmen des Rückmeldeverfahrens (Antrag auf Studiengangwechsel). Bitte beachten Sie die jeweiligen Zulassungsvoraussetzungen, die in den jeweiligen Studienplänen festgehalten sind.

Kontakt

""

Studiendekanat
Universität Basel Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Peter Merian-Weg 6, Büro EG.40
CH-4002 Basel
Tel: +41 61 207 33 01
Webseite Studiendekanat